www.dokuplanet.de
Das erste Spiegelteleskop von Newton
Astronomie

Sternkarten

Die Dunhuang-KarteDer Himmel wird in 88 Bereiche unterteilt, jeder dieser Bereiche wurde in einer Sternkarte zusammengefasst. Alle diese Karten haben lateinische Namen. Schon damals verfügte man über Sternkarten. Diese Sternkarte (Bild links), die "Dunhuang-Karte", der Chinesen stammt aus dem 7. Jahrhundert. Es ist vermutlich die älteste astronomische Karte der Welt.



Nebel = Nebel
Galaxie = Galaxie
Kugelhaufen = Kugelhaufen
Offener Haufen = Offener Haufen
Planetarischer Nebel = Planetarischer Nebel
Jede der 88 Sternkarten finden Sie unten als Link. Jede öffnet sich in einem neuen Fenster.
Für die verschieden Himmelsobjekte werden die rechts abgebildeten Zeichen benutzt.

Sternkarten
Einige Sternkarten sind nicht maßstabgetreu übernommen worden. Sie sind zum Teil vergrößert; dies sollte die Nutzung jedoch nicht beeinträchtigen.
Die umliegenden Bereiche eines Sternbildes wurden mit in die Karte aufgenommen. Damit es dadurch nicht zu Verwirrungen kommt, befindet sich das Sternbild, um das es geht, immer in der Mitte. Die umliegenden Bereiche sind außerdem dunkel braun gekennzeichnet.
Sternkarten

Andromeda

Antila (Luftpumpe)

Apus (Paradiesvogel)

Aquarius (Wassermann)

Aquila (Adler)

Ara (Altar)

Aries (Widder)

Auriga (Fuhrmann)

Bootes (Rinderhirte)

Caelum (Grabstichel)

Camelopardalis (Giraffe)

Cancer (Krebs)

Canes Venatici (Jagdhunde)

Canis Major (Großer Hund)

Canis Minor (Kleiner Hund)

Capricornus (Steinbock)

Carina (Schiffskiel)

Cassiopeia (Kassiopeia)

Centaurus (Kentaur)

Cepheus (Kepheus)

Cetus (Walfisch)

Chamaeleon (Chamäleon)

Circinus (Zirkel)

Columbia (Taube)

Coma Berenices (Haar der
Berenike)

Corona Australis (Südliche Krone)

Corona Borealis (Nördliche Krone)

Corvus (Rabe)

Crater (Becher)

Crux (Kreuz des Südens)

Cygnus (Schwan)

Delphinus (Delphin)

Dorado (Goldfisch)

Draco (Drache)

Equuleus (Füllen)

Eridanus (Fluss Eridanus)

Fornax (Ofen)

Gemini (Zwillinge)

Grus (Kranich)

Hercules (Herkules)

Horologium (Pendeluhr)

Hydra (Wasserschlange)

Hydrus (Kleine Wasserschlange)

Indus (Indianer)

Lacerta (Eidechse)

Leo (Löwe)

Leo Minor (Kleiner Löwe)

Lepus (Hase)

Libra (Waage)

Lupus (Wolf)

Lynx (Luchs)

Lyra (Leier)

Mensa (Tafelberg)

Microscopium (Mikroskop)

Monoceros (Einhorn)

Musca (Fliege)

Norma (Winkelmaß)

Octans (Oktant)

Ophiuchus (Schlangenträger)

Orion

Pavo (Pfau)

Pegasus

Perseus

Phoenix (Phönix)

Pictor (Bildhauer)

Pisces (Fische)

Puppis (Hinterdeck des Schiffes)

Piscis Austrinus (Südlicher Fisch)

Pyxis (Kompass)

Reticulum (Netz)

Sagitta (Pfeil)

Sagittarius (Schütze)

Scorpius (Skorpion)

Sculptor (Bildhauer)

Scutum (Schild)

Serpens (Schlange)

Sextans (Sextant)

Taurus (Stier)

Telescopium (Teleskop)

Triangulum (Dreieck)

Triangulum Australe (Südliches
Dreieck)

Tucana (Tukan)

Ursa Major (Großer Bär)

Ursa Minor (Kleiner Bär)

Vela (Segel)

Virgo (Jungfrau)

Volans (Fliegender Fisch)

Vulpecula (Füchschen)


zum Seitenanfang
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]