www.dokuplanet.de
Themen 2004

Themen 2004
Zu Beobachten Zu Beobachten:
Mondfinsternis -
Oktober

Kometen - Oktober

Asteroid - September

Ufo - Juli

Venus - Juni

Komet - Mai

Mondfinsternis - Mai

Drei Kometen sichtbar - April, Mai

Asteroid - März


Mondfinsternis - Oktober

Am 28. Oktober war um 3:14 Uhr eine Mondfinsternis zu bestaunen. Während der Mondfinsternis erscheint der Mond blutrot und er wirkt größer als sonst.

(Zeitungsbericht vom 27.10.04)

zum Seitenanfang


Kometen - Oktober

Der Astronom Bill Napier, vom Armagh Observatorium in Nordirland, berechnete dass sich in der Oortschen Wolke eine Brutstätte für Kometen befindet. 3000 Kometen wurden aus der Wolke herausgeschleudert, mit Kurs auf unsere Sonne. Doch diese Kometen leuchten nicht wie andere, deshalb sind sie für uns nicht sichtbar.

(Zeitungsbericht vom 21.10.04)

zum Seitenanfang


Asteroid - September

Im September schoss ein riesiger Asteroid, mit einer Geschwindigkeit von 39.600 km/h, mit Namen "Tautatis" an unserer Erde vorbei. Er passierte uns in einer Entfernung von 1,5 Mio. km.

(Zeitungsbericht vom 5.05.04)

zum Seitenanfang


Ufo - Juli

Über der südtürkischen Stadt Mersin filmte die Polizei ein Ufo, welches zwei Stunden lang zu sehen war. es sandte Licht aus und war ständig in Bewegung.

(Zeitungsbericht vom 31.07.04)

zum Seitenanfang


Venus - Juni

Erstmals seit 122 Jahren schob sich die Venus zwischen Sonne und Erde. Sie krabbelte am 8.06.2004 von 7.20 Uhr morgens bis 13.23 Uhr mittags als schwarzer Fleck über die Sonne.

(Zeitungsberichte vom Juni)

zum Seitenanfang


Komet - Mai

Es soll am westlichen Horizont ein grünlich leuchtender Komet namens "Neat Q4" aufgetaucht sein. Er bildete zusammen mit den Planeten Venus, Mars, Saturn und Jupiter eine Linie. Dies war ein spektakuleres Schauspiel am Himmel.

(Zeitungsbericht vom 12.05.04)

zum Seitenanfang


Mondfinsternis - Mai

Am 4. Mai soll eine Mondfinsternis zu sehen gewesen sein. Sie fand um etwa 21:52 Uhr statt und endete um 23:08 Uhr. Allerdings soll es in Deutschland um diese Zeit bewölkt gewesen sein.

(Zeitungsbericht vom 4.05.04)

zum Seitenanfang


Drei Kometen sichtbar - April, Mai

Ende April begann ein großes Schauspiel am Nachthimmel. Die Kometen "Bradfield, Neat und Linear" näherten sich der Erde. Mehrere Wochen sollen die Kometen in sonnennähe vor Sonneaufgang und nach Sonnenuntergang zu beobachten gewesen sein.

(Zeitungsbericht vom 28.04.04)

zum Seitenanfang


Asteroid - März

Der 30 Meter große Asteroid "2004 FH" raste in der Nacht zum 19.03.04 um 23:08 Uhr nach Angaben der Nasa ziemlich nah an der Erde vorbei. Er hielt einen Abstand von 43.000 km. Es war die größte Annäherung eines Asteroiden.

(Zeitungsbericht vom 20.03.04)

zum Seitenanfang
Fenster schließen
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]