www.dokuplanet.de
Themen 2004

Themen 2004
Die Jagd nach Energie
für die Zukunft

Es stellt sich die Frage: "Was machen wir Menschen wenn wir Kohle, Gas und Öl verbraucht haben?" Hier die Antwort: "Möglicherweise werden Kraftwerke im All gebaut!"

Die Vorstellung vom SonnenkraftwerkSchon seit 35 Jahren wird an Stationen in der Erdumlaufbahn daran getüftelt. Solarkraftwerke fangen im All das Sonnenlicht auf und schicken die gewonnene Energie auf die Erde. Das müsste allerdings drahtlos funktionieren. Dafür hat die Uni in Alabama die passende Lösung, dass ganze wird per Laser ablaufen. Die Uni startete ein erstes Flugzeug, das per Laser betankt wird. Die Solarzellen des Fliegers verwandeln das gebündelte Licht in Strom. Er hebt ab. Es ist ein Riesenerfolg, auch wenn es sich nur um ein Gerät mit einem Gewicht von 300g handelte.

Testflugzeug der NASADie 14 Propeller des NASA-Testflugzeugs "Helios" werden nur von Solarzellen, die sich auf den Flügeln befinden, angetrieben.



Schwarzes Loch als KraftwerkForscher träumen davon, Schwarze Löcher anzuzapfen. Die Forscher fragen sich, ob sich ihre Energie mit einer riesen großen Magnetspule auffangen lässt. Momentan wird dies wohl ein Traum bleiben, da man noch nicht einmal genau weiß woraus ein Schwarzes Loch überhaupt besteht.


(Zeitungsbericht vom 3.07.2004)

zum Seitenanfang
Fenster schließen
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]