www.dokuplanet.de
Themen 2004

Themen 2004

Die Entdeckungen des
Jahres

Super-Erde

Monster-Planet

Baby-Planet

Himmelsleiter

Teufelsmaske

Entferntester Planet

Discothek

Lucy

Baccara-Rose


Super-Erde

Wissenschaftler, aus Europa, entdeckten einen 50 Mio. Lichtjahre entfernten Planeten. Er umrundet den sonnenähnlichen stern "My Arae", wofür er 9,5 Tage benötigt. Die "Super-Erde" soll 14mal so schwer sein wie die Erde. Dort soll es so bergig, wie auf dem Mars sein und eine gasartige Atmosphäre geben.

(Zeitungsbericht vom 27.08.2004)

zum Seitenanfang


Planet im Orion-NebelMonster-Planet

Im Orion-Nebel haben Astronomen aus Texas einen gigantischen Planeten entdeckt. "HD 37605b" ist 2000mal so groß wie unsere Erde. Der Planet ist 140 Lichtjahre von uns entfernt. Astronome vermuten, dass es dort einen ganzen Planetenschwarm gibt.

(Zeitungsbericht vom 13.07.2004)

zum Seitenanfang


Baby-Planet

Im Sternbild des Stieres fand die NASA den jüngsten bekannten Planeten des Weltalls. Er ist 1 Mio. Jahre alt und 420 Lichtjahre von unserem Planeten entfernt.

(Zeitungsbericht vom 29.05.2004)

zum Seitenanfang


HimmelsleiterHimmelsleiter

Im Sternbild Einhorn haben Astronomen eine Himmelsleiter entdeckt. Sie ist 2300 Lichtjahre von uns entfernt. Die Aufnahme wurde vom "Hubble-Teleskop" gemacht.

(Zeitungsbericht vom 13.05.2004)

zum Seitenanfang


Der Teufel in PersonTeufelsmaske

Astronome der europäischen Südsternwarte in Chile haben im Sternbild des Pfaus drei glühende Objekte fotografiert. Experten sprechen bei diesem Bild von der "Maske des Teufels". Die Augen werden von zwei Spiralgalaxien gebildet, der Mund wird von einer etwas kleineren Spiralgalaxie gebildet. Dieser Teufel wird sich selbst vernichten, aus seiner Asche werden neue Galaxien entstehen.

(Zeitungsbericht vom 30.04.2004)

zum Seitenanfang


Entferntester Planet

Wissenschaftler, aus Neuseeland, entdeckten im Sternbild Schütze den bis dahin am weitesten von uns entfernten Planeten. Der Planet ist ein Gasplanet und so groß wie der Jupiter. Er ist 17.000 Lichtjahre von unserer Erde entfernt.

(Zeitungsbericht vom 27.04.2004)

zum Seitenanfang


Discothek im WeltallDiscothek

Hinter einer Staubwolke wurde vom "Spitzer Space Teleskop" eine kosmische "Discothek" entdeckt. Die Disco ist 10.000 Lichtjahre von uns entfernt, sie liegt im Sternbild Schwan. Dort funkeln neugeborene Sterne.

(Zeitungsbericht vom 16.04.2004)

zum Seitenanfang


Gewaltiger KlunkerLucy

Dieser Sterndiamant wurde von den US-Astronomen entdeckt. Er befindet sich im Sternbild Stier. Es ist ein ausgebrannter Stern, dessen Asche-Kern zurückblieb, aus purem Diamant. Er hat einen Durchmesser von 4000 km. Er wiegt 10 Qunitilliarden (=10 Milliarden Billionen Billionen) Karat, zum Vergleich, der größte Diamant auf der Erde wiegt 530 Karat.

(Zeitungsbericht vom 18.02.2004)

zum Seitenanfang


Die Rose aus dem AllBaccara-Rose

Diese "Rose" wurde vom Astronomen Thomas Megeath, vom Smithsonian Institute, entdeckt. Das Foto der Rose wurde vom "Spitzer-Space-Teleskop" gemacht. Sie ist 3330 Lichtjahre von uns entfernt. Ihr Durchmesser beträgt 10 Lichtjahre. Im Zentrum der Rose funkeln viele junge Sterne.

(Zeitungsbericht vom 16.02.2004)

zum Seitenanfang
Fenster schließen
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]