www.dokuplanet.de
Der blaue Riese Neptun
Neptun
Zahlen & Fakten
Trabanten/Ringsystem

Name
#
Entdecker
Jahr
Provisorischer Name
Triton
I
Lassell
1846
-
Nereid
II
Kuiper
1949
-
Naiad
III
Voyager 2
1989
1989 N06
Thalassa
IV
Voyager 2
1989
1989 N05
Despina
V
Voyager 2
1989
1989 N03
Galatea
VI
Voyager 2
1989
1989 N04
Larissa
VII
Reitsema
1989
1989 N02
Proteus
VIII
Voyager 2
1989
1989 N01

Die Ringe des NeptunAuch der Neptun verfügt über Ringe, allerdings sind sie sehr dünn und dunkel. Einer von ihnen hat eine seltsame verzwirbelte Form. Niemand weiß, woraus die Ringe bestehen und woher sie kommen. Neptuns Ringe wurden so benannt: der äußerste Ring heißt Adams (der aus drei auffälligen Bögen besteht, die man heute Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit nennt), der nächste ist ein unbenannter Ring, dann Le Verrier (dessen äußere Erweiterungen Lassell und Arago genannt werden), und schließlich der feine, aber breite, Galle-Ring.

zum Seitenanfang
[Weltraum von A-Z] [Raumforschung] [Astronomie] [Systeme des Universums] [Sterne]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]
[Schwarze Löcher & mehr] [Kometen & mehr] [Sonne] [Merkur] [Venus] [Erde] [Mars] [Jupiter] [Saturn] [Uranus] [Neptun] [Pluto] [Verschiedenes] [Hauptseite]
[Impressum ] [Kontakt] [Haftungsausschluss & Datenschutz]